Gesundheitpl

Gesundheit, Wohlbefinden, Beauty, Mode und Lifestyle

American Football – eine Sportart auf dem Vormarsch

American FootballHandball, Fußball und Tennis. Das sind Sportarten, die hier bei uns immer noch sehr beliebt sind und die die meisten Mitglieder in Vereinen für sich beanspruchen können. Zudem gehören sie zu den Sportarten, mit denen nahezu jeder etwas anfangen kann. Doch allmählich schlägt eine Welle aus Amerika immer mehr zu uns herüber. Ein Sport, der vielleicht auch Sie schon in seinen Bann gezogen hat. Die Rede ist von American Football.

American Football – eine Faszination

Vor einigen Jahren noch war dieser Sport, welcher nun aus Amerika zu uns herüberschwappt, nahezu gänzlich unbekannt. Doch nach und nach fanden sich immer mehr Anhänger. Doch was genau macht diesen Sport, welcher in Amerika im ganz großen Stil betrieben wird, bei uns eigentlich so beliebt? Vielleicht ist es die Andersartigkeit, die diese Faszination ausmacht. American Football ist kaum mit dem Ihnen bekannten Fußball zu vergleichen. Die Spieler sind dick verpackt in gepolsterten Trikots und mit Helmen ausgestattet, die Manches aushalten müssen. Während des Spiels geht es im Allgemeinen recht hart zu. Die gepolsterte Kleidung der Spieler hat in jedem Fall ihre Berechtigung.

Unterschied zwischen Fußball und American Football

Auch wenn die Übersetzung von Football auf Fußball schließen lässt, es gibt gravierende Unterschiede. Die einzige Gemeinsamkeit, die Sie zwischen beiden Sportarten finden können ist die, dass beide Mannschaften aus jeweils 11 Spielern bestehen. Das war aber auch schon alles. Im American Football versucht man den Ball möglichst oft in die gegnerische Endzone zu bekommen. Dieses Ziel wird mit vollem Körpereinsatz verfolgt. Außerdem ist beim American Football der Ball nicht rund, wie Sie es vielleicht erwartet hätten, sondern vielmehr oval. Er wird mit Händen und Füßen verteidigt. Wer den Ball gerade im Besitz hat, muss damit rechnen, von der gegnerischen Mannschaft über den Haufen gerannt zu werden. Glaubt man amerikanischen Spielfilmen, dann sind die Footballer immer die Helden und Stars der High-School.

American Football in Deutschland

Mittlerweile ist der Hype um American Football auch nach Deutschland gekommen. Es werden immer mehr Vereine gegründet, in denen Sie oder Ihre Kinder diesen Sport ausprobieren und sogar in Wettkämpfen anwenden können. Dabei lernen Sie von Anfang an die Regeln und das Ziel des Spiels kennen. Selbst manche Schulen bieten American Football bereits als Freizeitbeschäftigung an. Doch das Vereinsleben ist nicht der einzige Grund, dass die Popularität weiter zunimmt. American Football wird jedes Jahr als großes Event im Fernsehen, dem so genannten „Super Bowl“, übertragen. Jahr für Jahr finden sich mehr Anhänger vor den Bildschirmen wieder. Dabei geht es nicht nur um die Sportart an sich, sondern auch um das ganze Drumherum. Von Auftritten von Megastars, bis zu Vorführungen von Cheerleadern, alles ist dabei und macht den American Football so einzigartig.